previous arrow
next arrow
Slider

Hausgarten

Die Hausgärten in unseren Siedlungsgebieten können aufgrund ihrer strukturellen Vielfalt einen sehr bedeutenden Beitrag zur Förderung der Biodiversität in der Tier- und Pflanzenwelt leisten. Mancherorts ist das Siedlungsgebiet artenreicher, als die Kulturlandschaft im Umfeld.

Auch gilt hier ebenso, die Ursachen, welche allgemein zum Biodiversitätsverlust geführt haben zu erkennen und umzukehren. Dazu ist vorab notwendig, sich die Frage zu stellen: „Wie lebensraumtauglich ist mein Garten?“ Daraus resultiert: „Wieder Lebensraum zurückgeben, d.h. für die jeweilige Tierspezies entsprechend Nahrung, Nistmöglichkeiten und Rückzugsmöglichkeiten zur Verfügung zu stellen.“

Es gibt unzählige Möglichkeiten, welche im privaten Gartenbereich auf einfache Weise umgesetzt werden können. Natürlich soll man sich an gemähten Rasenflächen und üppigen Rosenbeeten erfreuen können. Es gibt aber in jedem Garten einen kleineren oder eventuell auch größeren Bereich, welchen man naturnah gestalten kann. Naturnah heißt aber nicht, alles einer sogenannten unkontrollierten Wildnis zu überlassen. Ganz ohne Pflege geht es auch im naturnahen Garten nicht, wenngleich der Arbeitsaufwand hierbei gering ist.

 

Ich Tu Was … im Garten